AGB ENMAZE OHG

1. Geltung, Begriffsdefinition

Die ENMAZE OHG (Im Folgenden: „ENMAZE“), Weimarstr. 3, 70176 Stuttgart bietet unter dem Namen „ENMAZE“ interessierten Personen (im Folgenden: „Kunde“) Leistungen und Produkte im Bereich Live Escape Games und Stadtrallyes an. Die ENMAZE OHG bestellt Erfüllungsgehilfen (Im Folgenden: „Guide“) zur Einführung und Durchführung der City Touren und Live Escape Games.
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln abschließend und ausschließlich das Zustandekommen des Vertrages sowie dessen Durchführung.

2. Gegenstand des Vertrages

Gegenstand des Vertrages ist die Durchführung von Live Escape Games und City Touren. ENMAZE bietet Freizeitaktivitäten für private Gruppen und Firmengruppen zwischen 2 und 250 Personen in Stuttgart an. Das Mindestalter für buchende Kunden ist 18 Jahre. Die Teilnehmergruppe des Freizeitevents kann auch aus jüngeren Teilnehmern bestehen. Minderjährige müssen am Tag des Events von einer volljährigen Person zum Spielort begleitet werden. Das Ziel der Freizeitaktivitäten ist es, gemeinsam im Team Aufgaben und Rätsel zu lösen. Die Freizeiterlebnisse haben eine festgelegte Dauer, die im Rahmen der Buchung mitgeteilt wird. Bei den Stadtrallyes ist der Spielort eine festgelegte Route im öffentlichen Raum, die von der Gruppe eigenständig erkundet wird. Der Spielort ist im Falle von Live Escape Games ein eigens zu diesem Zweck entworfener und eingerichteter Raum, den man als Gruppe exklusiv für sich buchen kann. Bei Verspätung der Gruppe kann ENMAZE nicht garantieren, dass das gebuchte Angebot planmäßig durchgeführt werden kann. Zum Bearbeiten der Aufgaben sind keine Vorkenntnisse oder besondere physische Eigenschaften (z.B. Größe oder Kraft) nötig, gefragt sind lediglich Köpfchen und Geschick. Dennoch rät ENMAZE bei den City Missionen dazu körperlich in guter Verfassung zu sein, da bei den Stadtrallyes mehrere Kilometer Wegstrecke zurückgelegt werden müssen.

3. Zustandekommen des Vertrages

Die Anmeldung zu einer Outdoor Tour kann über die Website, telefonisch oder per Email erfolgen.

3.1 Unverbindliche Anfrage für City Missionen

Auf der Website www.enmaze.de werden die verschiedenen Spielkonzepte vorgestellt und präsentiert. Durch das Ausfüllen des Anfrageformulars kommt noch keine feste Buchung und kein Kaufvertrag zu Stande. Der Kunde erhält darauf hin von ENMAZE eine Informations-Email mit Details zur Tour in der jeweiligen Stadt, Preisen, Ablauf der Tour und den vom Kunden gemachten Angaben.

3.2 Buchungsbestätigung vom Kunden

Sollte der Kunde mit dem darin beschriebenen Leistungspaket einverstanden sein, kann der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Vertragsschluss via Telefon oder Email abgeben. Darin enthalten sein sollte Datum, Startzeit und Spielstadt der City Tour, sowie die Anzahl der Personen und des Ansprechpartners. Sollte der Kunde bereits im Anfrageformular die benötigten Angaben gemacht haben und sollten sich diese zwischenzeitlich nicht geändert haben, dann reicht eine deutliche Erklärung zum gewünschten Vertragsschluss.

3.3 Buchungsbestätigung von ENMAZE

Nach erhalt der benötigten Daten vom Kunden und der Prüfung des gewünschten Termines verschickt ENMAZE eine Buchungsbestätigung per Email. Der Vertrag kommt mit dieser Buchungsbestätigung zustande. Die Buchungsbestätigung ist vom Kunden unverzüglich zu prüfen; etwaige Fehler sind ENMAZE innerhalb von 3 Tagen mitzuteilen. Die AGBs kann der Kunde über seinen Browser auf der Homepage www.enmaze.de abrufen, ausdrucken und speichern. ENMAZE behält sich vor Anfragen von Kunden abzulehnen, falls eine Durchführung der Stadtrallyes am gewünschten Tag oder zur gewünschten Uhrzeit nicht möglich sind. In diesem Fall kommt auch kein Vertrag zu Stande.

3.4 Buchung Live Escape Games

Über die Website www.enmaze.de werden die Live Escape Games sowie Warengutscheine für diese Freizeitaktivitäten angeboten. Die Präsentation und Bewerbung der verschiedenen Freizeitaktivitäten stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Vertrags dar. Der Kunde kann zwischen den angebotenen Events wählen. Freie Termine ergeben sich dabei aus der vorgehaltenen Kalenderansicht. Mit der Bestätigung des Buttons „buchen“ meldet sich der Kunde in dem gebuchten Zeitraum verbindlich zu dem Spiel in dem gewünschten Zeitfenster an. Für die Buchung des Events erfragt ENMAZE zunächst Daten, wie Name, E-Mailadresse, Telefonnummer und ggf. Rechnungsadresse des Kunden. Über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Vertragsschluss ab. Vor Absenden der Buchung kann der Kunde seine Eingaben jederzeit einsehen und ändern. Die AGB (Nutzungsbedingungen) kann der Kunde über seinen Browser aufrufen, ausdrucken und speichern. Nach Absenden der Bestellung sendet ENMAZE dem Kunden eine Buchungsbestätigung per E-Mail. Der Vertrag kommt mit dieser Buchungsbestätigung zustande. Die Buchungsbestätigung ist vom Kunden unverzüglich zu prüfen; etwaige Fehler sind ENMAZE innerhalb von 3 Tagen mitzuteilen.

Für den Fall, dass der Kunde einen Gutschein bestellt hat, wird ihm in der Buchungsbestätigungs-E-Mail der Gutschein-Code mitgeteilt. Dieser berechtigt den Kunden oder eine Person, der der Kunde den Wertgutschein weiterreicht, den Gutscheinbetrag bei der Buchung von Live Escape Games als Zahlungsmittel zu nutzen.

4. Stornierung und Nichterscheinen

4.1 Die Stornierung einer Live Escape Games Buchung bei ENMAZE ist bis zu 72 Stunden vor dem vereinbarten Spieltermin kostenfrei möglich. Bei den Stadtrallyes beträgt die Stornierungsfrist 24 Stunden. Erfolgt die Stornierung nach diesem Zeitpunkt wird ein Betrag in Höhe von 50% der Rechnungssumme für die ursprünglich angemeldeten Teilnehmer zur Zahlung fällig. Dem Kunden bleibt unbenommen nachzuweisen, dass kein Schaden oder kein zu hoher Schaden entstanden ist.

4.2 Wird ein gebuchter Termin vom Kunden nicht im Vorfeld storniert und gänzlich nicht wahrgenommen, so wird der volle Rechnungsbetrag sofort zur Zahlung fällig. Bei nicht Zahlung des hierbei fälligen Betrages behält sich ENMAZE vor rechtliche Schritte gegen den Kunden einzuleiten.

4.3 Sollte der Fall eintreten, dass eine Aktivität aufgrund von Umständen, die ENMAZE nicht kontrollieren kann bzw. keinen Einfluss drauf hat (z.B. Witterungsbedingungen) nicht durchführbar ist, kann ENMAZE die Stadtrallye stornieren. Der Kunde erhält dann eventuell bereits getätigte Zahlung zurückerstattet.

4.4 Eine außerordentliche Stornierung des Kunden auf Grund von Witterungsbedingungen oder anderen besonderen Gründen ist nur in Absprache mit dem Guide vor Ort bzw. der Geschäftsleitung von ENMAZE möglich. In der Regel werden Touren auch bei schlechtem Wetter durchgeführt.

4.5 Die Geschäftsleitung/Spielleitung behält sich das Recht vor, den Betrieb aus sicherheitstechnischen Gründen (Feuer, Stromausfall, Serverausfall, etc.) einzustellen. Sollten diese Aspekte nicht von ENMAZE verschuldet sein, erfolgt in diesem Falle keine Rückvergütung des Eintrittspreises.

5. Vergütung, Zahlungsmodalitäten, Rückerstattungen

5.1 Vergütung

Die Vergütung für die Live Escape Games und Stadtrallyes richtet sich nach der Größe der Gruppe. Ihre Höhe ist im Bestellprozess ersichtlich und versteht sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Der Rechnungsbetrag wird mit der Buchungsbestätigung zur Zahlung fällig. Es wird nur der Betrag für die am Eventtag anwesenden Personen fällig.

5.2 Zahlungsmodalitäten

Die Bezahlung für die Stadtrallye ist entweder im Vorfeld via Überweisung auf das Konto von ENMAZE oder per EC-Karte/Kreditkarte vor Ort zu Beginn des Events zu tätigen. Bei einer Überweisung muss der Betrag am Eventtag auf dem Konto gutgeschrieben sein bzw. die getätigte Überweisung nachgewiesen werden, ansonsten behält sich ENMAZE vor die Tour nicht stattfinden zu lassen. Bei Firmenevents beträgt das Zahlungsziel 14 Tage nach dem Event.
Die Live Escape Games können zusätzlich während des Buchungsprozesses direkt online per PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder GiroPay bezahlt werden.

5.3 Rückerstattung

Sollte im Vorfeld für mehr Personen bezahlt worden sein als letztendlich teilgenommen haben, werden die bereits geleisteten Mehrzahlungen ausschließlich mit Wertgutscheinen für weitere Angebot von ENMAZE oder deren Kooperationspartnern erstattet. Eine Auflistung der Einsatzmöglichkeiten wird bei Gutscheinauslieferung mitgeliefert. Beendet der Kunde die City Mission frühzeitig aus eigenem Wunsch, erfolgt keine Rückerstattung bzw. Teilrückerstattung des Spielpreises.

5.4 Zusatz für Teamevents mit individualisierten Aktivitäten

Änderungen der Teilnehmerzahl: Der Kunde ist verpflichtet, ENMAZE die Anzahl der Teilnehmer (garantiert) an der Veranstaltung spätestens 3 Tage vor dem Termin mitzuteilen. Teilt er die tatsächliche Teilnehmerzahl erst in einem Zeitraum zwischen 3 Tagen und 24 Stunden vor der Veranstaltung mit, ergibt sich ein Eilaufschlag von 10 % auf das angepasste Angebot. Veränderungen 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn oder Verabsäumung der Mitteilung der garantierten Teilnehmerzahl führen dazu, dass ENMAZE die Leistung gemäß dem Angebot erbringen wird. Nachteile, die dem Kunden hieraus entstehen, gehen nicht zu Lasten von ENMAZE.
Bei Abweichungen der Teilnehmerzahl um mehr als 10 % ist ENMAZE berechtigt, die vereinbarten Preise neu festzusetzen, für eine Abweichung von 10 bis 20 % um 15 %, darüber hinaus um bis zu 20 %. Sollte die tatsächliche Teilnehmerzahl von der (garantierten) Teilnehmerzahl um mehr als 40 % abweichen, ist ENMAZE berechtigt die Leistung zu verweigern.

6. Verantwortung und Verpflichtungen

6.1 Seitens ENMAZE

(a) ENMAZE verpflichtet sich alle nötigen Vorbereitungen zu treffen und Materialen sowie qualifiziertes Personal bereitzustellen, die für eine ordnungsgemäße Durchführung der Stadtrallyes und Live Escape Games erforderlich sind.

(b) ENMAZE verpflichtet sich weiterhin die entstandenen Bilder und Videos dem Kunden innerhalb von einer Woche zur Verfügung zu stellen. Die Mediendaten werden nicht an andere Personen weitergegeben. Die entstandenen Bilder der Outdoor Touren sind Eigentum von ENMAZE und dürfen somit zu Marketingzwecken benutzt werden. Hiergegen kann der Kunde jederzeit widersprechen und ENMAZE entfernt ab diesem Zeitpunkt das Bildmaterial aus dem Marketingmix.

(c) ENMAZE übernimmt keine Verantwortung für folgende Punkte:

  1. Alle außergewöhnlichen und unerwarteten Umstände, die außerhalb der Kontrolle von ENMAZE und deren Lieferanten bzw. Kooperationspartner liegen
  2. Einer Stornierung deiner Reise aufgrund von Krieg, Terror, Bürgerkrieg, gefährlicher Konflikte, natürlichen Katastrophen und alle anderen Ereignisse die mit höherer Gewalt (Force Majeure) assoziiert werden.
  3. Nichterfüllen von Leistungen von Drittanbietern die nicht im Buchungsprozess von ENMAZE inbegriffen sind, auch wenn diese im Zeitraum einer laufenden Tour stattfinden. Schadenersatzansprüche sind hier direkt an den Drittanbieter zu richten.
  4. Jedes Ereignis das mit unpassenden Verhalten in Verbindung mit dem Kunden und dessen Gruppe gebracht wird wie z.B. gewalttätiges Verhalten, Nichteinhaltung von Gesetzen usw.
  5. Delinquentes Verhalten vom Kunden oder einem Mitglied der Gruppe.
  6. Bei Teamevents/Firmenevents für Verlust oder Beschädigung: Seitens des Kunden, seiner Beauftragten und seiner Gäste eingebrachter Sachen trägt der Kunde selbst Sorge. Verlust oder Schäden, die von ENMAZE verursacht wurden, werden auf Nachweis im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit ausgeglichen. Darüber hinaus gehende Ansprüche bestehen gegenüber ENMAZE nicht. Die Einbringung von Dekorationsmaterial und sonstigen Ausstattungsteilen muss zwischen den Parteien schriftlich vereinbart werden.

6.2 Seitens des Kunden

Der Kunde muss folgende Bedingungen erfüllen; werden die Bedingungen nicht eingehalten, kann die Buchung annulliert werden.

(a) Bei Start der Tour und auch währenddessen muss der Kunde ein verantwortungsbewusstes Verhalten an den Tag legen, dass weder ihn selbst noch Dritte in Gefahr bringen kann. Ebenfalls dürfen auf den Touren keine Waffen oder Gegenstände mitgeführt werden, die eine Gefahr für den Teilnehmer selbst oder für andere darstellen.

(b) Die Gruppe des Kunden muss sich entsprechend der Instruktionen und Aufforderungen des Guides vor Ort und der Lieferanten von ENMAZE verhalten.

(c) Wenn die Gruppe des Kunden mehr als 30 Minuten später als vereinbart am Treffpunkt eintrifft, kann dies als Stornierung der Aktivität von Seiten des Kunden betrachtet werden. Hierbei fallen 100% des Rechnungsbetrages an.

(d) Der Kunde ist persönlich verantwortlich für jeden Personen- und Sachschaden, den er sich selbst oder Dritten zugefügt hat.

(e) Die von ENMAZE ausgeliehene Ausrüstung (Missionsutensilien, Tablet Computer, GPS Geräte, etc.) muss nach Anweisung des Guides vor Ort benutzt werden und muss nach Gebrauch wieder ordnungsgemäß zurückgegeben werden.

(f) Jeder Teilnehmer muss am gesamten Briefing vor Beginn der Live Escape Games oder einer City Mission teilnehmen. Sämtliche Anweisungen und Entscheidungen des Guides sind bindend. Die Anwendung der Tablet Computer muss exakt nach den Anweisungen des Guides erfolgen. Im Zweifelsfall ist während der Tour ein Guide herbeizurufen/anzurufen.

(g) Es besteht absolutes Drogen- und Alkoholverbot. Personen, die offensichtlich alkoholisiert sind oder unter dem Einfluss von Drogen stehen, sind nicht berechtigt, die City Missionen zu spielen oder an den Live Escape Games teilnehmen.

(h) Personen mit ansteckenden Krankheiten dürfen nicht an den Live Escape Games teilnehmen, um eine Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.

7. Haftung

Für Sach- und Vermögensschäden haftet ENMAZE nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Veranstalters oder der mit der Leitung der Veranstaltung oder Führung betrauten Personen. Ausgenommen ist ein Ausschluss oder eine Begrenzung der Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verwenders beruhen

8. Widerrufsbelehrung

8.1 Widerrufsrecht

Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den bei der Buchung geschlossenen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem die Buchungsbestätigung von ENMAZE im Email-Postfach des Kunden eingegangen ist.
Um vom Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, muss der Kunde sich schriftlich an die ENMAZE OHG, Weimarstr. 31, 70176 Stuttgart mittels einer eindeutigen Erklärung wenden. Diese Erklärung kann sowohl per Post an die angegebene Adresse oder per E-Mail an info@enmaze.de mitgeteilt werden. Der Kunde sollte dabei sowohl den gebuchten Spieltag und die Uhrzeit, als auch falls vorhanden den Buchungscode nennen. Außerdem kann der Kunde auch mündlich vom Widerrufsrecht gebrauch machen, hierfür kann er sich telefonisch unter 0176-80365426 an ENMAZE wenden.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

8.2 Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde den geschlossenen Vertrag widerruft, hat ENMAZE dem Kunden alle Zahlungen, die für diese Buchung getätigt wurden, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei ENMAZE eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet ENMAZE dasselbe Zahlungsmittel, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde. In keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ende der Widerrufsbelehrung

9. Gutscheine

Gutscheine über Live Escape Games können über die Website www.enmaze.de und direkt vor Ort in der Weimarstr. 31, 70176 Stuttgart erworben werden. Die Gutscheine stellen grundsätzlich Wertgutscheine dar und können ausschließlich für Live Escape Games genutzt werden, eine Anwendung für die Stadtrallyes ist nicht möglich. Auf Anfrage können hierfür spezielle Gutscheine erworben werden. Gutscheine, bei denen ein Gegenwert in Form einer Leistung oder eines Wochentags klar bestimmt ist, gelten ausschließlich für diese bestimmte Leistung oder den Wochentag. Gutscheine können ausschließlich zur Bezahlung eines Leistungsbezuges verwendet werden. Ein Anspruch auf Barauszahlung der Gutscheine gegen ENMAZE ist ausgeschlossen. Der Gutscheinwert gilt jeweils inklusive der aktuell gesetzlichen Mehrwertsteuer. Gutscheine, welche von ENMAZE ausgegeben werden, verlieren ihre Gültigkeit mit Ablauf von drei Jahren bis zum Jahresende.

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Wenn der Kunde Kaufmann ist und seinen Sitz zum Zeitpunkt der Buchung in Deutschland hat, wird gemäß §38 ZPO als ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz der ENMAZE OHG in Stuttgart bestimmt.